Sonntag, 26. Juni 2011

[Abgebrochen] Peter V. Brett - Das Flüstern der Nacht

   4 comments     
categories: 
Da ich meinen Wochenrückblicks-Post nicht mehr ändern mag, gibt es nun in diesem Post ein paar Gedanken zu "Das Flüstern der Nacht" von Peter V. Brett.

Nach etwas über 400 Seiten habe ich mich eben dazu entschlossen das Buch abzubrechen. Den ersten Teil fand ich noch so grandios! Auch wenn mich da schon die rohe und derbe Sprache etwas gestört hatte, so wurde dies doch von der tollen und fesselnden Handlung mehr als aufgewogen. 
Aber der zweite Teil? Der hat mich maßlos enttäuscht. Wenn es einfach nur etwas langweilig gewesen wäre, hätte ich vermutlich noch bis zum Ende durchgehalten. Aber da die Sprache, der sich die Menschen aus dem Norden bedienen, nach wie vor sehr derb ist, ich von dem Umgang mit Frauen und dem Frauenbild generell im Buch  mehr als nur entsetzt bin, es überhaupt viel zu viele brutale Gewaltszenen darin vorkommen, werde ich das Buch nicht mehr weiterlesen. Mag ja sein, dass all das, was mir so bitter aufstößt "notwendige" Stilmittel sind, um diese brutale Welt zu erklären/beschreiben. Auf mich wirkt das alles allerdings maßlos übertrieben.
Vielleicht mag es anderen gefallen. Ich mag auch niemanden, dem das Buch gefallen hat, angreifen. Es gibt ja schließlich auch genügend 5-Sterne-Bewertungen bei amazon. Aber für mich ist es nichts. Wer mag, kann sich auch gerne die 1-2-Sterne Rezis bei amazon anschauen (die in den Kommentaren ganz schön harte Kritik einstecken müssen... hoffentlich passiert mir das hier nicht auch^^). Die spiegeln voll und ganz meine Meinung wieder.

Und jetzt suche ich mir zum Ausgleich was richtig Nettes! :) *brrrr*

Kommentare :

  1. Ich überlege schon seit längerem, ob ich diese Reihe beginnen soll, aber nach deinem Kommentar darüber habe ich mich jetzt doch dagegen entschlossen. Schade, der Klappentext klang vielversprechend...

    LG Caro

    AntwortenLöschen
  2. Hier kommt ein Blogaward für dich http://ankas-geblubber.blogspot.com/2011/06/blogaward-your-blog-is-super.html

    AntwortenLöschen
  3. Keine Bange, liebe Steffi, von mir bekommst du keine Kritik, sondern vollstes Verständnis. "Das Lied der Dunkelheit" habe ich geliebt. Demenstprechend habe ich auch ungeduldig der Veröffentlichung von "Das Flüstern der Nacht" entgegengefiebert. Und mir ging es damit wie dir! Es gibt nur einen Unterschied, denn ich habe mich bis zum Ende durchgequält. Ich sag mal so: verpasst hast du nichts. ;-)
    Denn dritten Band der Trilogie werde ich übrigens trotzdem lesen. Aus Prinzip. Und weil ich wissen möchte, ob Brett nochmal ein Schippchen draufpacken kann. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hm, das ist aktuell mein Problem: Ich würde schon gerne noch den dritten Teil lesen. Zum einen, weil ich es nicht mag Reihen einfach mittendrin abzubrechen. Zum anderen aber auch, weil ich hoffe, dass Brett uns ein super Finale liefern wird. Aber da mir jetzt 600 Seiten fehlen, weiß ich noch nicht so recht, was ich machen soll. Nun ja .. mal schauen. Hab ja noch was Zeit zu überlegen, da ja noch weit und breit nichts zu sehen ist von einem dritten Teil! ;)

    AntwortenLöschen