Sonntag, 20. November 2011

[Wochenrückblick] #27

   3 comments     
categories: 


Langsam aber sicher finde ich wieder in meinen alten Rhythmus zurück. Und gestern habe ich sogar - nach langer Zeit - wieder einmal eine Rezension veröffentlicht. ;) *yay*


[Aus-Gelesen]
S. G. Browne - Schicksal:
Trotz einiger Schwächen konnte mich "Schicksal" besonders durch seinen Witz und seine Originalität überzeugen. (4/5)

 
Küstenmacher/Seiwert - Simplify your Life:
Auch wenn einem vieles aus diesem Buch bekannt vorkommt, so konnte ich doch einige wertvolle Tipps mitnehmen, die mir hoffentlich dabei helfen werden, mein Leben zu "vereinfachen". (4/5)


[An-Gelesen]
Gayle Forman - Where she went:
Erst 50 Seiten gelesen, aber schon jetzt bin ich wieder vollkommen gefangen von Gayle Formans einfühlsamem, ruhigen aber dennoch intensiven Schreibstil. *seufz* Und dann die permanente Angst, dass sich die Wege Mias & Adams am Ende dieses Buches für immer trennen könnten. Ach herrje ... bin jetzt schon völlig aufgelöst. ;)
Zur Kurz-Rezension von If I stay"



Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag!

Kommentare :

  1. Jedes Buch, das ich im Moment so zwischen habe hat bis ca 400 Seiten und das nervt mich.
    Eigentlich wollte ich auch noch "Die Seele der Nacht" diesen Monat lesen, aber das hat knapp 800 Seiten und auch andere kommen da nicht besser bei rum.

    Von Gayle Forman habe ich noch "If I stay" hier stehen, aber mir fehlt es ein bisschen an englischer routine um es zu lesen. Ich wollte erst den 3. Sweep Band von Cate Tiernan lesen, aber der liegt seit Freitag bei der Post (ich weiß, da liegt er gut xD).

    Alle Bücher die etwas dünner aussehen und mir gerade in den Sinn kommen sind bspw. Bücher vom Sieben Verlag, nur sieht das auch nur wieder nach kurzer Lektüre aus! Ist es aber nicht.

    Aber danke für den Gayle Forman Tipp. :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    P.S. Bis ende des Monats läuft für meine Leser noch ein Gewinnspiel. Vielleicht schaust du mal vorbei. Verlinkung findest du oben rechts auf meinem Blog.

    AntwortenLöschen
  2. "Where she went" ist ein schoenes Buch, nicht ganz vom Kaliber des Vorgaengers aber ich war begeistert zu erfahren wie es mit Mia und Adam weiter geht.
    Ich hoffe Du hast auch weiterhin viel Spass bei der Lektuere :)
    LG, Katarina

    AntwortenLöschen
  3. @Sarah: Ich les ja auch sehr gern zwischendrin mal so ein kurzes 200 Seiten-Buch. :) Aber da ist's doch schwer was richtig gutes zu finden :/
    Ich hab übr. auch immer Probleme in englische Bücher reinzufinden. Und bei den Gayle Forman Büchern gibts leider sehr viele Wörter (vor allem Adjektive^^^) die ich nicht verstehe... aber Hauptsache ich versteh das Wesentliche! :)

    @buecherphilisophin: Ja, ich fands auch spannend, zu erfahren, was die Zukunft für die beiden bereithält. Und schön war's! :)

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen