Freitag, 30. März 2012

[Challenges] Science-Fiction Challenge - Fazit

© CarlosNCT, via deviantART
Die vor 10 Monaten gestartete "Science-Fiction Challenge" von raVenport neigt sich ihrem Ende entgegen. Mit 6 von 10 erfüllten Stationen habe ich das Challenge-Ziel zwar weit verfehlt, aber bei so etwas geht es ja auch um den Spaß - und den hatte ich. :) Beim Aussuchen der eigenen Challenge-Bücher und beim Lesen der Rezensionen der anderen Teilnehmer habe ich erst gemerkt, wie vielfältig dieses Genre ist! Zudem habe ich viele neue Autoren entdeckt und werde in Zukunft bestimmt noch das ein oder andere SciFi-Buch lesen. "Daemon" von Daniel Suarez und der zweite Teil der "Wächter"-Reihe von Sergej Lukianenko warten zum Beispiel noch auf meinem SuB auf mich. Und auch die "Anhalter"-Reihe von Douglas Adams möchte noch von mir beendet werden. ;)


Eine abschließende Übersicht meiner absolvierten Stationen:

☿  Merkur: Sergej Lukianenko - Das Schlangenschwert
Dieses Buch war eine einzige Enttäuschung! Das bin ich von dem Autor nicht gewohnt und hoffe, dass diese negative Erfahrung ein Einzelfall bleibt. Hätte ich das Hörbuch nicht im Rahmen der ScienceFiction-Challenge gehört, dann hätte ich es wohl vorzeitig abgebrochen. 
Für manche mag dieses Buch lediglich ein spannendes Science-Fiction-Abenteuer sein, doch wer hinter die Fassade schaut, den erwartet eine tiefgründige Studie über das Wesen der Menschen. Deshalb finde ich das ungewöhnliche Ende, das ich hier natürlich nicht verraten werde, auch absolut passend! Wieder mal ein unglaublich vielschichtiges Werk von Sergej Lukianenko!
⊕  Erde: Carrie Ryan - The Forest of Hands and Teeth
„The Forest of Hands and Teeth“ (Der Wald der tausend Augen) ist ein von Anfang bis Ende überzeugendes Buch: Es ist zugleich spannend und einfühlsam geschrieben, unglaublich gruselig und bietet zudem eine schöne Liebesgeschichte. 

Mich konnten weder der Kriminalfall, noch die Charaktere und der Sprachstil vollkommen überzeugen. Die Ausarbeitung der SciFi-Welt fand ich hingegen genial. Da der erste Teil mit einem gemeinen Cliffhanger endet, möchte ich auch den zweiten Teil lesen um zu erfahren, wie sich alles auflösen wird. 

♆  Neptun: Sergej Lukianenko - Wächter der Nacht 
Insgesamt betrachtet ist "Wächter der Nacht" ein sehr spannendes und gut durchdachtes Science-Fiction-Buch, das mir einige nicht immer einfache, aber dennoch schöne Lesestunden beschert hat. Wäre es an manchen Stellen nicht so hastig und zusammenhanglos erzählt worden, gäbe es fünf Sterne. So ziehe ich aber einen Stern ab und gebe diesem tiefgründigen Werk 4 Sterne.

♇  Pluto: Douglas Adams - Das Restaurant am Ende des Universums
Dieser Roman ist zwar ein wunderbar skurriles und witziges Werk von Douglas Adams, dessen Handlung mich aber an vielen Stellen nicht überzeugen konnte. Das ergibt gute 3,5 von 5 Punkten.

Kommentare :

  1. Danke für die Übersicht! "The Forrest" sagte mir was, aber ich hatte ja keine Ahnung, dass es so begeistern kann. Ich habe mal flott deine schöne Rezi dazu gelesen und öffne dann mal meine WuLi. Ich glaube das Buch wird im August auch unter dem Titel "Das Meer der tausend Seelen" veröffentlicht, denn die Inhaltsangabe ist die Gleiche. Oder soll das eine Fortsetzung sein? Schon verwirrend, irgendwie!

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Hier mal die Reiheninfo:
    1. The forest of hands ... --> Wald der tausend Augen
    2. The dead tossed waves --> Meer der tausend Seelen
    3. The dark and hollow places --> ??

    Band 1 ist schon vor ner ganzen Weile bei cbj erschienen. Nun scheint Heyne die Reihe neu aufzulegen. Denn im mai erscheint Band 1 und im Augunst Band 2 im neuen Gewand.

    Der englische zweite Teil liegt schon fast ein Jahr ungelesen bei mir herum, weil ich gehört hab, dass er einiges schlechter sein soll. :(

    Nun ja, also ich hab mich bei "The Forest" richtig schön gegruselt. hab aber auch gehört, dass andere das Buch sehr langweilig fanden. Ist halt Geschmacksache. Aber ich fand die Atmosphäre richtig schön unheimlich. :)

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Reiheninfo! Irgendwie habe ich mir so etwas schon gedacht, hatte mich aber wegen der gleichen Inhaltsbeschreibung gewundert. Ich schau mal, ob ich es irgendwo günstig oder getauscht bekomme. Einen Versuch ist es wert! Und wenn dich der erste Teil schon begeistern konnte und andere sich dagegen gelangweilt haben, kann es ja gut möglich sein, dass es bei der Fortsetzung der gleiche Fall ist. Sie dir also gefällt. :)

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen
  4. @Reni: Stimmt, da ha hast du recht! :) Außerdem setzt das Buch schon langsam Staub an. Wird also höchste Zeit, es endlich zu lesen. ;)

    Bei ama*on gibt's die alte cbj-Ausgabe übrigens richtig günstig gebraucht zu kaufen. Allerdings passen dann die anderen Bücher nicht mehr dazu. Immer blöd, wenn sich Cover und/oder Verlage bei Reihen ändern...

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen