Sonntag, 15. April 2012

[Wochenrückblick] #14 2012

   2 comments     
categories: 



Bücher, Bücher, Bücher...


[Abgebrochen]
Jussi Adler-Olsen - Das Alphabethaus:
Die Charaktere: Voller Klischees! Die Handlung: Eine einzige Aneinanderreihung von Zufällen und unglaubwürdigen Wendungen. Nach knapp 200 Seiten habe ich dann aufgegeben. Ganz ehrlich, die Handlung wirkt so an den Haaren herbeigezogen, dass mich nicht im Entferntesten interessiert, welch spektakuläre Zufälle noch auf mich gewartet hätten. Schade. Aber die Wartezeit auf den vierten Fall von Carl Mørck wurde hiermit nicht verkürzt!  (1/5) 
*Zur Begründung*


[Durch-Gelesen]
Leanne Hall - Die Nacht von Shyness:
Dieser Roman ist alles andere als "gewöhnlich". Allerdings war er für mich auch sehr "gewöhnungsbedürftig" und ich weiß bis jetzt nicht so recht, was ich von dieser Geschichte halten soll, die zwar zum einen faszinierend, zum anderen aber auch sehr merkwürdig war. Am meisten stört mich aber, dass so gut wie kein Geheimnis aufgeklärt wurde. (3,5/5)


[An-Gelesen]
Mechthild Gläser - Stadt aus Trug und Schatten:
Bisher gefällt mir das Buch richtig gut! Ich mag die Idee von dieser Traumwelt. Außerdem wird Eisenheim sehr interessant beschrieben. Und was sich da zwischen Flora und Marian anbahnt... ;) Richtig schön bislang! :) (bisher 4/5)  



[Nachgereichte Rezensionen]
Susan Ee - Angelfall (Penryn & the End of Days, #1)


[Challenge - Fortschritt]  
Challenge Deutschsprachiger Autoren: 25/20
I'm in... English - Challenge: 4/12
Read the... classics! - Challenge: 2/6 (1 Rezension ausstehend)
ABC-Challenge: Titel: 13/26  // Autoren: 17/26 (+2)


Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche!

Kommentare :

  1. Ich lese gerade "Die Nacht von Shyness" und weiß auch noch nicht so richtig, was ich davon halten soll. Es ist ziemlich skurril und ich weiß noch nicht, in welche Richtung es gehen soll...

    AntwortenLöschen
  2. @buchstabentraueme: Tja... "Die Nacht von Shyness" ... zuerst war ich ja echt begeistert. Die Begeisterung ist aber sehr schnell abgeflaut ... sehr, sehr merkwürdig dieses Buch. Und mein Fall war es dann letzten Endes nicht. :(

    Und wie gefällt es dir mittlerweile? :)


    lg, Steffi

    AntwortenLöschen