Donnerstag, 3. Januar 2013

[End of Year Book Survey] Best in Books 2012

   2 comments     
categories: 


Von allen Jahres-Rückblick-Tags hat mich der von "The Perpetual Page Turner" am meisten angesprochen. Und hier sind nun meine Antworten zum Thema "Best In Books 2012"! Teil 2 mit dem Thema "Looking Ahead" folgt dann in den nächsten Tagen. :)



Best In Books 2012


1. Best Book You Read In 2012? (You can break it down by genre if you want)

Hier mag ich mich nicht auf ein einziges Buch festlegen und liste einfach alle 5-Sterne-Bücherauf :)
  • Andreas Séché - Zwitschernde Fische - tiefgründig, berührend, einfach schön
  • Sarra Manning - Adorkable - rasant, anders, emotional, umwerfend
  • Susan Ee - Angelfall - radikal, düster, verblüffend, einfach eine Wucht
  • Jennifer Benkau - Dark Canopy - düster, hoffnungslos und doch wundervoll
  • Laini Taylor - Daughter of Smoke and Bone 1 - gefühlvoll, emotional, spannend
  • Ursula Poznanski - Saeculum - mitreißend, spannend, ein echter Page-Turner 

2. Book You Thought You Were Going To Love More But Didn’t?

David Foenkinos - Nathalie küsst: War ich von "Souvenirs", dem neuesten Buch des Autors, noch unendlich begeistert, so konnte mich "Nathalie küsst", das hierzulande ja ein großer Erfolg ist, leider gar nicht überzeugen. Woran lag das? Ich empfand die Erzählung als sehr zähflüssig. Nathalie vermochte mich nicht zu berühren und wenn ich in einer Liebesgeschichte nicht mit der Hauptperson mitfühlen kann, dann läuft doch etwas falsch...

Kim Harrington - Perception: Im Gegensatz zum ersten Teil "Clarity", der mit neuen, frischen Ideen glänzen konnte, verkümmert "Clarity" zu einer gewöhnlichen Teenie-Geschichte ohne Pepp. Ich hoffe, dass sich das im nächsten Teil wieder zum Besseren wendet!

3. Most surprising (in a good way!) book of 2012? 

Sarra Manning - Adorkable: Ich dachte: Bestimmt ein nettes, witziges Buch für zwischendurch. Aber: Dieses Buch ist einfach wundervoll! Die Charaktere besitzen einen ungewöhnlichen Tiefgang. Die Geschichte ist erfrischend anders: amüsant, spannend und tragisch zugleich. Und obwohl Jeane manchmal echt fies sein kann, wird sie wohl für lange Zeit meine absolute Lieblingsprotagonistin bleiben! *zur Buchvorstellung*

Jenna Strack - The Social Netlove: Ich dachte: Bestimmt ein ganz netter Frauenroman. Aber: "The Social Netlove" ist eine bezaubernde Liebesgeschichte, die sich durch eine komplexe Handlung und eine Vielzahl an kleinen Besonderheiten von der breiten Masse der Frauenromane abhebt und so zu einer perfekten Sommerlektüre wird. *zur Buchvorstellung* 

4. Book you recommended to people most in 2012?

Susan Ee - Angelfall: Die postapokalyptische Welt von "Angelfall" hat mich mit seinen neuen Ideen und der fesselnden Umsetzung vollständig in seinen Bann gezogen. Fernab von Klischees wird hier der Grundstein für eine neue, faszinierende Reihe gelegt, auf deren zweites Buch ich jetzt schon sehnsüchtig warte! *zur Buchvorstellung*

Sarra Manning - Adorkable: Hatte ich schon erwähnt, wie wundervoll "Adorkable" ist?! Und bald erscheint es auch endlich auf Deutsch! ;)  *zur Buchvorstellung*

5. Best series you discovered in 2012?

Rachel Vincent - Soul Screamers: Die Serie bietet eine interessante Thematik (Banshees!), die spannend umgesetzt und mit einer süßen Liebesgeschichte gewürzt ist! *zu Band 1*

Julia Quinn - Bridgertons: Mittlerweile habe ich die ersten 5 der humorvollen, romantischen und einfach wunderschöne Geschichten über die charmante Familie Bridgerton gelesen und freue mich schon auf die letzten 3! *zu Band 1* *zu Band 2*

6. Favorite new authors you discovered in 2012?

Sarra Manning - weil sie mich mit Adorkable so umgehauen hat!  
David Levithan - weil ich immer noch gerne an "Das Wörterbuch der Liebenden" und "Dash & Lily" zurückdenke
John Green - weil er mich in "Margos Spuren" verzaubert hat und ich davon überzeugt bin, dass seine anderen Bücher mindestens genauso gut sind.

7. Most thrilling, unputdownable book in 2012?

  • Susan Ee - Angelfall
  • Jennifer Benkau - Dark Canopy
  • Laini Taylor - Daughter of Smoke and Bone: Zwischen den Welten
  • Alexander Gordon Smith - Lockdown

8. Most memorable character in 2012? 

Jeane aus Adorkable - Auch wenn ich mich wiederhole: Ich liebe dieses Buch. Und das liegt zu einem großen Teil an der bemerkenswerten Jeane, die zwar tough und mitunter echt fies, in ihrem Inneren aber sehr zerbrechlich ist.

9. Most beautifully written book read in 2012?

Andreas Séché - Zwitschernde Fische: Es ist einfach wundervoll. Und so schön geschrieben, dass ich viele Absätze mehrfach gelesen habe.

10. Book that had the greatest impact on you in 2012? 

Sarra Manning - Adorkable *zur Buchvorstellung*

11. Shortest & Longest Book You Read In 2012? 

Zwitschernde Fische - 164 Seiten
Tintenblut - 707

12. Book That Had A Scene In It That Had You Reeling And Dying To Talk To Somebody About It? (a WTF moment, an epic revelation, a steamy kiss, etc.)

  • Susan Ee - Angelfall
  • Jennifer Benkau - Dark Canopy
  • Laini Taylor - Daughter of Smoke and Bone: Zwischen den Welten
Wegen ihren WTF-Cliffhangern! Wann erscheinen endlich die Fortsetzungen?!?

18. Favorite Relationship From A Book You Read In 2012

Dash & Lily! (aus "Dash & Lily" von David Levithan) - Es war einfach nur schön von den beiden zu lesen und ich habe sie gleich ins Herz geschlossen.

Kommentare :

  1. Erstmal frohes neues Jahr! :-)
    Mir hat bei "Nathalie küsst" auch irgendwas gefehlt, es war mir zu ruhig. Jetzt muss ich mir aber anschauen, was "Adorkable" ist :-)

    AntwortenLöschen
  2. @Friedelche: Falls ich es dir noch nicht gewünscht habe, dann dir auch noch verspätet ein wundervolles neues Jahr 2013!
    Und schön, dass "Adorkable" dein Interesse geweckt hat! :)

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen