Mittwoch, 6. Februar 2013

[Buchvorstellung] Lodro Rinzler - Triffst du Buddha an der Bar

   No comments     
categories: 
Eindruck:
Der Klappentext zu "Triffst du Buddha an der Bar" wirbt damit, dass dieses Buch kein verstaubtes Lehrbuch über Meditation ist, sondern praktischer Buddhismus für junge Menschen. Buddha selbst wird als Coach beschrieben und Buddhismus als eine Lehre, die auch in einer Bar mit einem Bier in der Hand praktiziert werden kann. Dieser ansprechende Klappentext, ein witziger Titel sowie das amüsante Cover haben mir nun folgendes suggeriert: Hier handelt es sich um ein unkonventionelles Buch, das dem Leser mit einem Augenzwinkern die Meditation sowie die Lehre des Buddhismus näherbringen möchte und sich durch eine moderne Betrachtungsweise von anderen Werken seiner Art abhebt.

Beim Lesen musste ich allerdings sehr schnell feststellen, dass meine Annahme vollkommen falsch war. Von der angepriesenen lockeren Annäherung an das Thema war zum Beispiel kaum etwas zu spüren. Stattdessen hat man es hier mit einem eher ernsten Sachbuch zu tun, das zwar einfach geschrieben, dafür aber doch sehr theoretisch ist. Die einzelnen Kapitel enthalten so viele Informationen, die alle aufeinander aufbauen, dass man sich für jeden Abschnitt viel Zeit nehmen sollte, um ihn ganz zu verstehen, bevor man fortfährt. Hält man sich nicht daran und liest einfach darauf los, entsteht schnell die Gefahr, den "Anschluss" zu verlieren.

Doch worum geht es nun eigentlich genau? Anhand 4 Tieren der tibetischen Mythologie - dem Tiger, dem Schneelöwen, dem Garuda und dem Drachen - werden verschiedene Eigenschaften bzw. Wesensarten der Menschen erläutert. Jedes Tier besitzt bestimmte Merkmale, die dem Leser zeigen sollen, wie dieser sein Leben besser meistern kann. So lernt man nach und nach wie der Buddhismus einem dabei helfen kann, ein aufrichtiges, erfülltes Leben zu führen.

Das hört sich nun alles sehr interessant an, ist es bestimmt auch, aber es hat nun einmal ganz und gar nicht meinen Geschmack getroffen bzw. war einfach nicht das, wonach ich gesucht habe. Gesucht habe ich nämlich ein Meditationsbuch, das mir erst einmal die Grundlagen der Meditation beibringt. Dies habe ich hier sehr vermisst, war aber wohl auch nicht die Intention des Buches. Der geneigte Leser wird aus dem Beschriebenen auch bestimmt einen großen Mehrwert ziehen können. Ich jedoch nicht. Drachen und Garudas ... damit konnte ich mich einfach nicht identifizieren. Es war wohl einfach das falsche Buch zur falschen Zeit.

Dennoch danke ich "BloggDeinBuch" und "J. Kamphausen Verlag & Distribution GmbH" für die Zusendung dieses Exemplars.

Zum Kaufen *hier* klicken.

Eine begeisterte sowie sehr schöne Rezensionen zu "Triffst du Buddha an der Bar" findet man bei "Kathrinverdeen": *klick*

Taschenbuch: 224 Seiten
Verlag: AURUM
ISBN-13: 978-3899016383

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen