Samstag, 9. Februar 2013

[Monthly Themes] Februar 2012

   No comments     
categories: 
zur Theme-Seite von Crini

Die von Crini erstellten Monthly Themes habe ich mir "früher" zwar immer mit großer Begeisterung verfolgt, teilgenommen habe ich allerdings leider nie. Nach mehrmonatiger Pause gibt es nun wieder ein neues Theme, das sich so gut anhört, dass ich mich endlich auch entschlossen habe daran teilzunehmen. Serviert wird uns im Februar ein buchiges Menü, das von jedem Teilnehmer individuell mit 4 Büchern gefüllt werden darf: 

Ein buchiges Menü:

  1. Aperitif: Rothfuss, Patrick - Der Name des Windes ( etwas das Lust auf mehr macht/den Appetit anregt,  z.B. also eine Leseprobe, der 1. Band einer Reihe, ein Debüt,… )
  2. Vorspeise: Cohn/Levithan - Nick & Norah ( etwas Leichtes, Einfaches
    z.B. Chicklit, ein dünnes Buch,… )
  3. Hauptspeise: Sergej Lukianenko - Wächter des Tages ( etwas Deftiges, Ausgefallenes
    z.B. ein dickes Buch, High Fantasy, ein sehr ernstes Thema,… )
  4. Nachtisch: Manning, Sarra - Nobody's Girl ( ein besonderer Leckerbissen
    z.B. ein Buch vom Lieblingsautor, im Lieblingsgenre,… )

Als Aperitif habe mich für "Der Name des Windes", den ersten Teil der Königsmörder-Chroniken von Patrick Rothfuss entschieden, da es der 1. Band einer Reihe ist und mein Mann unendlich begeistert von diesen Büchern ist. Das Vorspeisen-Buch ist "Nick & Norah" von Cohn & Levithan, das mit unter 200 Seiten perfekt in diese Kategorie passt. Zur Hauptspeise wird mit "Wächter des Tages" von Sergej Lukianenko ein Buch gereicht, das sowohl dick genug ist als auch vom Genre her alle Kriterien erfüllt. Der Nachtisch besteht zu guter Letzt aus einem Buch einer Autorin, die ich letztes Jahr lieben gelernt habe. "Nobody's Girl" ist ein früheres Werk von ihr, das ich gerade schon am Lesen bin und das mir bisher außerordentlich gut gefällt.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen