Sonntag, 26. Januar 2014

[Wochenrückblick] KW 3/4 - 2014

   1 comment     
categories: 



Meine Bücher vom 13.01.-26.01.:

Bücher, Bücher, Bücher...


[Durch-Gelesen]
Melissa Keil - Life in Outer Space:
Dieses Buch war ein ganz spontaner Spontankauf, da mir die Zitate bei Miss Bookiverse so gut gefallen haben & das ebook einfach unschlagbar günstig war. Die erste Hälfte des Buches war ich mir auch sicher, dass es mein erstes 5-Sterne Buch in diesem Jahr wird: Die Charaktere waren mir auf Anhieb sympathisch, der trockene Humor der Autorin auch und es versprach ein "High School"-Roman der etwas anderen Art zu werden. Je mehr die Handlung allerdings voran schritt, desto mehr "High School"-Stereotypen traten auf: Das Make-Over des unscheinbaren Mädchens, der obligatorische Schulball usw. Ich habe das Buch zwar bis zum Schluss genossen, war aber dennoch enttäuscht über das eher gewöhnliche Ende. Nach so einem fulminanten Start habe ich einfach etwas "mehr" erwartet. (4/5)  

Melissa Meyer - Scarlet (Lunar Chronicles #2):
Der zweite Teil des "Lunar Chronicles" hat mir noch besser gefallen als der erste Teil "Cinder". Die neuen Handlungsstränge haben sich gut in die Rahmenhandlung eingefügt, es gab einige sehr witzige Szenen & man konnte von Anfang bis Ende mitfiebern. Schön! Der dritte Teil "Cress" ist natürlich schon vorbestellt. (4,5-5/5)


Hörbücher:
[An-Gehört] Jana Oliver - Pandemonium (Delirium #2):
Bei diesem Buch bin ich echt zwiegespalten. Einerseits finde ich die Thematik sehr interessant. Das Buch ist zugleich spannend und einfühlsam geschrieben, soweit also alles gut. Leider verliebt sich Lena (die davon überzeugt ist, dass Alex gestorben ist) in diesem Buch recht zügig in einen anderen Kerl. Das finde ich doch etwas merkwürdig, war sie doch im ersten Buch so sehr von der großen Liebe zwischen Alex & ihr überzeugt, dass sie dafür ihr altes Leben aufgegeben hat. Nun denn, dass mir Julian zudem nicht sonderlich sympathisch ist, hat mir auch nicht dabei geholfen, den beiden wohlgesonnener zu begegnen. Aber auch wenn ich Lenas Handlungen & Gefühle nicht immer ganz nachvollziehen konnte, war Pandemonium ein faszinierendes Hörbuch! Und zum Glück bekomme ich in 3 Tagen mein neues audi*le-Guthaben, so dass ich mir endlich den Abschlussband kaufen kann. :) (3,5/5)


Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

1 Kommentar :

  1. Na das war dann ja eine richtig gute Woche.
    Pandemonium will ich unbedingt noch lesen, aber leider ist es nicht die einzige Reihe, die auf dieser Liste steht *lol*

    AntwortenLöschen