Sonntag, 5. Januar 2014

[Wochenrückblick] KW1 - 2014

   No comments     
categories: 



Meine Bücher vom 30.12.-05.01.:

Bücher, Bücher, Bücher...


[Aus-Gelesen]
Carlos Ruiz Zafón - Der Gefangene des Himmels:
"Der Gefangene des Himmels" kann zwar nicht ganz an seine Vorgänger heranreichen, die mich mit ihren mysteriösen Geheimnissen und der spannenden Handlung vollkommen in ihren Bann gezogen haben. Dafür widmet sich dieses Buch einem Kapitel in Daniel Semperes Leben, das bisher vor uns verborgen geblieben ist. Und allein dafür, dass man wieder in Zafóns geheimnisvolles Barcelona eintauchen darf, mag ich dieses Buch. (3,5/5)

[Durch-Gelesen]
Alexander Gordon Smith - Fugitives (Furnace #4):
Der vierte Teil hat mir persönlich nicht ganz so gut gefallen wie seine Vorgänger. Das Buch ist natürlich wieder voller Action, Horror & Grauen. Es werden offene Fragen geklärt und die Handlung schreitet in schnellen Schritten voran. Dennoch hat mir das gewisse Etwas der ersten Bücher gefehlt. Aber ich bin schon gespannt, welche Überraschungen der abschließende Band bereithalten wird.  (4/5)

[An-Gelesen]
Klüpfel/ Kobr - Herzblut (Kluftinger #7):
Der 6. Fall des Allgäuer Kommissars (Schutzpatron) hat mich damals bitter enttäuscht. Zu sehr wurde mir die Handlung ins Lächerliche gezogen, zu viel Wert auf Witze gelegt, die ich nicht komisch fand und zu viel von der eigentlichen Krimihandlung abgelenkt. So habe ich mir jetzt auch ehrlich gesagt nicht so viel von "Herzblut" versprochen und sogar ein bisschen Angst davor gehabt, was meinem liebsten Kommissar wohl dieses Mal "angetan" würde. Aber: Bisher liest sich das Buch richtig gut! Es werden zwar wie gewohnt reihenweise Witze über Kluftingers technisches Unverständnis gemacht, aber das Gesamtbild stimmt für mich bisher: Witz & Ernsthaftigkeit wechseln sich gekonnt ab. Ich hoffe so geht's weiter! (bisher 4/5)    

Jana Oliver - Delirium (Delirium #1):
Dieses Buch lese & höre ich derzeit parallel. 
Die Idee des Buches begeistert mich sehr: Die Liebe wird von der Gesellschaft als Krankheit betrachtet, gegen die man an seinem 18. Lebensjahr durch einen operativen Eingriff immun wird. Leider plätschert die Handlung bisher allerdings nur leicht vor sich hin. Man erfährt viel über Lenas Gefühlswelt, über ihre Gedanken & Sorgen. Aber sonst? Mal abwarten. Ich hoffe da kommt noch was!   (bisher 3,5/5)    


Hörbücher:

[Aus-Gehört] Mira Grant - Blackout: Kein Entrinnen (Newflesh #3):
Ein spannender Abschluss einer gelungenen Trilogie. Den ersten Teil empfand ich noch als etwas zäh, aber spätestens seit dem 2. Teil konnte mich die Serie von sich überzeugen. Die Vision dieses zukünftigen Amerikas, das sich mit der Existenz von Zombies abgefunden und arrangiert hat, finde ich überaus gelungen. Und obwohl die Handlung oftmals weit entfernt von einem Thriller ist, so wurden die Hörbücher doch nur selten langweilig. (4/5)

[An-Gehört] Jana Oliver - Delirium (bisher 3,5/5)    


Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen